Was mich am Kundalini Yoga fasziniert:

 

 

„Das Geschenk und der besondere Segen in der Anwendung des Kundalini Yoga liegen in dem Potential unmittelbar das Ego, samt seiner selbst-begrenzenden Muster zu konfrontieren und das Sein in eine lebensnahe Erfahrung der eigenen Unendlichkeit zu erheben.“

Mein spiritueller Name ist Geet Anand Kaur. Ich lebe mit meinem Mann und unseren beiden Kindern in Witten, im Ruhrgebiet.

Ich bin zertifizierte Lehrerin für Hatha Yoga (Sivananda) und Kundalini Yoga (KRI Level 1 u. 2), Sat Nam Rasayan Heilerin (Practitioner) und Mentorin in der YogalehrerInnen-Ausbildung.

Bereits als Jugendliche habe ich meinen Weg zum Yoga gefunden und mit einer eigenen Yogapraxis begonnen. Im Alter von 22 Jahren absolvierte ich meine erste YogalehrerIn-Ausbildung. Danach folgte ein Studium zur Dipl.Rehabilitationspädagogin. Im Jahre 2009 begegnete mir das Kundalini Yoga und veränderte mein Leben grundlegend . Ich spürte dass ich zu Hause angekommen war. Kurze Zeit später begegnete ich meinem Lehrer Atma Singh Ahlers.

Seit 2002 unterrichtete ich bereits Yoga und seit 2011 dann nur noch Kundalini Yoga. 

Die spirituelle Tiefe und die starke, transformierende Wirksamkeit der Kundalini Yoga Tradition inspirieren mich immer wieder aufs Neue so, dass ich dankbar bin, diesen Weg gehen und weitergeben zu dürfen.

Ich besuche regelmäßig Retreats und Weiterbildungen um meine Erfahrungen und mein Wissen zu vertiefen. Ich habe die Kundalini YogalehrerIn Ausbildung nach Witten gebracht und organisiere diese.

Ich bin Gründerin und Leitung der Yogaschule Anahad in Witten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                               

                                                 

 "Kundalini Yoga ist für mich wie eine sich nie leerende Schatztruhe, die angefüllt ist mit Techniken, Weisheiten und 

Erfahrungs-möglichkeiten."